Das ist doch schädlich, oder?

Immer wieder liest man in der Presse, dass das E-Dampfen mindestens so schädlich wie das Rauchen ist, wenn nicht gar noch viiiel schädlicher. Dann werden irgendwelche Studien zitiert und deren Ergebnisse ohne weitere Nachforschung einfach übernommen. Dabei würde man schon mit ein klein wenig Recherche sehr schnell feststellen, dass entweder die Durchführungen der Studien selbst extrem fehlerhaft waren oder die Auftraggeber der Studien überhaupt kein Interesse haben, dass die Dampferei unvoreingenommen untersucht wird. Wer aber wirklich sucht, der findet mittlerweile zahlreiche gute Untersuchungen zum Thema E-Zigarette, und die fallen durch die Bank positiv aus! Selbst die “Dampfgegner” müssen mittlerweile zugeben, dass die E-Zigarette um ein Vielfaches weniger schädlich ist als die Tabakzigarette!

Sehr interessant dazu ist die Studie der Public Health England (2018, PDF) – einen erklärenden Artikel dazu findest du bei Vapers.Guru – und die Einschätzung des renommierten Cochrane-Instituts (ebenfalls 2018, hier geht’s zur Erklärung und Übersetzung auf eGarage).

Wenn du dich intensiver mit dem Thema beschäftigen möchtest empfehlen wir einen Blick auf die Seiten vom Vapersguru und den Youtube-Kanal von Simon, Vape Scene Investigation.

Niemand würde ernsthaft behaupten, dass Dampfen gesund sei! Gesund für die Atemwege ist frische (!) Luft! Aber die E-Zigarette ist auch kein “Gesundheitsprodukt” im eigentlichen Sinne, sondern eine weitaus weniger schädliche Alternative zum Rauchen von Tabakzigaretten – und darauf kommt es an!

Du kannst diesen Beitrag gerne teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.